Nowruz in der Welt
Friday , 03/20/2020 - 05:19
نوروز
Die Anerkennung von Nowruz-Fest als Weltkulturerbe durch die Vereinigten Nationen ist ein glückliches Ereignis und weist auf die wichtige Stellung dieser Sitte in der Geschichte und auf deren kulturellen Wurzeln in unseres Landes. Das ist ein glückliches Ereignis für die Menschen, die diese altertümliche Sitte in ihrem Land ehren, weil sie dadurch ein Teil von Gedanken ihrer Vorväter den Weltbewohnern vor Augen gestellt haben.
Nowruz war ein Welterbe und ist heute eine Botschaft für Frieden, Freundschaft und Barmherzigkeit auf der ganzen Welt. Nowruz lehrt die Welt den Neubeginn und zeigt den Menschen ein Beispiel vom Neubeginn in der Natur. Nowruz hatte zweifellos von der alten Zeit bis jetzt einen schwierigen und unebenen Weg. Jetzt wurde diese Sitte in der Welt dokumentiert und dadurch haben wir die Gelegenheit bekommen, diesen altertümlichen Glauben zu bewahren und zu beschützen.
Nowruz hat seinen Namen in einen weltgültigen Ausweis durchgesetzt und dokumentiert. Obwohl es sich in der heutigen modernen Welt von seiner mythologischen Deutung entfernt hat, enthält es immer noch den iranischen Geist und ist immer noch den neuen Tag.
Nowruz aus der Sicht des Islam und Schia:
Im Islam und ins besonderes in Schia ist Nowruz ein glücklicher Tag und wird geehrt. In einer Überlieferung von Imam Sadiq(a.) lesen wir:
„Nowruz ist der Tag, an dem Gott mit seinen Dienern und Geschöpfen einen Urvertrag geschlossen hat, nur ihn anzubeten und niemanden ihm zu gesellen, an seinen Propheten und Heiligen zu glauben. Das war am ersten Tag, an dem die Sonne aufging und die Winde wehten und mit sich die vom Regen befruchteten Wolken brachten, wodurch die Blumen und Blüten auf der Erde geschaffen wurden. An diesem Tag landete das Schiff von Noah(a.) auf dem Berg „Judi“. An diesem Tag ließ Gott ein Volk mit tausenden Mitgliedern, das vor dem Tode Angst und seine Häuser verlassen hatte, sterben und noch einmal wieder belebt werden. An diesem Tag kam der Engel Gabriel zum Propheten Mohammad(s.) runter und verkündete ihm zum ersten Mal seine Botschaft und seinen Auftrag auf die Prophetie. An diesem Tag zerschmetterte Abraham (a.) die Götzen und an diesem Tag hielt der Prophet Muhammad(a.) seinen Vetter und Schwiegersohn Ali(a.) auf seinen Schultern, damit er die Götzen von Kaaba runterziehen und zerschmettern konnte …“
Wie schreibt man Nowruz richtig?
Das Wort Nowruz ist ein Kompositum und besteht aus zwei persischen Wörtern „نو Now“ und „ روزRuz“. Es hat zwei Bedeutungen:
1 Im weiteren Sinne bedeutet es den Beginn der Frühlings-tag-und-nachts-gleiche und des neuen Jahres.
2 Im engeren Sinne ist es der sechste Tag von Farwardin mit dem Namen „ Khordad-Tag“.
Die Iraner im Altertum nannten ihn „nawa Serda“, d. h. das neue Jahr. Die Iraner im Mittelasien nannten ihn in der Zeit von Sogdian und Khawarazmian „nowsard“ und „nowsarji“, d. h. das Neujahr.
In den verschiedenen Lateinschriften wurden der erste Teil von dem Wort „Nowruz“ in Form von „Naw, Nov, Now, No und der zweite Teil in Form von „Ruz, Rooz, Rouz“ geschrieben. Manchmal hat man diese zwei Teile zusammen und manchmal getrennt oder mit Bindestrich geschrieben. Aber Dr. Ehsan Yahrshater, der Gründer von Enzyklopädie „Iranika“ schlug angesichts der phonetischen Regeln in der europäischen Sprachen die Form von „Nowruz“ vor. So wird diese Form in den vielen internationalen Dokumenten und Texten wie politischen und UNSCO Texten usw. verwendet.
Source :
Key words :