Die Trauerfeier zum Abend der Fremden fand am Abend des Märtzrertages von Imam Reza (a.) im Heiligtum Razavi statt
Saturday , 10/17/2020 - 21:49
Die tradtionelle Trauerfeier der Fremden fand am Abend des Märtyrertages von Imam Reza (a.) im Heiligtum Razavi statt.

Dem Bericht von Astannews zufolge fand diese Trauerfeier in der Anwesenheit von Hojatulislam Valmuslimin Ahmad Marwie, des Hauptleiters von AQR und einer Gruppe von Dienern von AQR im Heiligtum Razavi statt. Auf dieser Trauerfeier haben die Lobredner von Ahlulbait(a.) zum Märtzrertodestag von Imam Reza(a.) Gedicht rezitiert und um Tod von Imam Reza(a.) getrauert.
Auf dieser Trauerfeier haben die Lobredner von Ahlulbait (a.) Haj Sadeq Ahangarn und Reza Ataschbar Lobgedichte um Ahlulbait rezitiert und gesungen.

Jedes Jahr werden an diesem Abend die Diener von AQR ein Trauermarsch von der Kreuzung Schohada bis zum Heiligtum Razavi machen, wobei sie angezündete Kerzen und Blumen in den Händen haben und von den Pilgern begleitet werden. Dann sammeln sie sich im Hof von Islamischer Revolution vom Heiligtum Razavi und trauern sie dort um Todestag von Imam Reza(a.) Aber in diesem Jahr fand diese Zeremonie wegen Corona nur mit einer kleinen Anzahl von Dienern statt. Sie waren nur im Heiligtum und haben keinen Trauermarsch gemacht.
Es ist zu erwähnen, dass diese Trauerfeier in der Nacht von Märtyrertodestag von Imam Hussein (a.) und Imam Reza(a.) jedes Jahr stattfindet

Source :
Sham-e Qariban, Enqelab Eslami, martyrdom, 2020