Die Kunst der islamischen Architektur im Heiligtum Razavi, in der Gowharschad Moschee.
2020-11-16

Die Moschee Gowharschad ist ein prächtiges Bauwerk von der Timuridenzeit. Sie ist zum Beginn des 9. Jahrhunderts der islamischer Zeitrechnung erbaut worden. Sie wurde auf dem Befehl von Gowharsche, einer Königin von dieser Dynastie im Jahre 821 n. Hijra angerichtet. Die Kakheln, die hier benutzt wurden sind einfach prächtig und einmalig im Still von mogarnas. Sie gehört zu den Meisterwerken dieser Zeit und die Gewölben und Minareten dieser Moschee sind mit Kachelweke auf Kalk geziert und daruf hat mach Verse von Koran und Überliefrungen auf Holz und Kalk eingelegt und eingeprägt. Sie verweisen auf eine hervorragende Kunst der islamischen Architektur. Die Wände dieser Moschee sind mit Namen Gottes und Verse von Koran und Überlieferungen verziert. Manche von diesen Überlieferungen beziehen sich auf diese Moschee.